2012: Deutschland

So, zur letzten Reise mußte jetzt eine sinnvolle Alternative her um auch mit meiner Freundin Vanessa eine Radtour zusammen zu machen. Zudem wollte ich gerne unser unterschiedliches Fahrverhalten unter einen Hut bringen. Klare Lösung: Reisen mit dem Tandem. Und so habe ich mich vor einiger Zeit schon auf die Suche nach einem geeigneten Reisetandem gemacht ( incl. Anhänger). Die Tour die wir dann mit dem neuen Familienzuwachs (also dem Tandem mit Anhänger) unternommen haben war wirklich schön. Es hat zwar ein paar Tage gedauert sich rhytmisch beim pedalieren einzupendeln, die Tagesetappen haben aber auf jeden Fall für sich gesprochen (trotz voller Campingausrüstung und oftmals schlechtem Wetters...). Wir sind von Münster aus Richtung Ruhrgebiet geradelt um dann am Rhein entlang ein paar Freunde und Verwandten zu besuchen. An dieser Stelle auch nochmal ein herzliches Dankeschön an diese Leute für die tolle Unterstützung mit heisser Dusche, Futter etc.


 

2010/2011: USA, Neuseeland (Südinsel), Australien, Hong Kong, China, Kasachstan, Russland, Ukraine, Polen, Deutschland

Nach 403 Tagen und genau 31.928 Fahrradkilometern bin ich wieder vor dem Rathaus in meiner Heimatstadt Münster angekommen. Nach langer Zeit der Kaelte-zum Ende meiner Reise in China, Kasachstan und Russland-habe ich mich dann doch sehr gefreut wieder sicher im "Heimathafen" einzuradeln! Anbei ein paar Bilder von meiner Zeit während dieser Weltreise.



2008: Deutschland

Eines meiner Ziele noch während der Radtour von Münster nach Moskau war es noch im selben Jahr auch mal wieder eine kleine Radtour im heimischen Umfeld zu unternehmen. So ist es dann zu einer knackigen Radtour von Münster auf den Brocken (1142 m.ü.d.M.) gekommen. Ein guter Freund, der Matthias und ich haben unsere sieben Sachen gepackt und sind am frühen Morgen für ein paar Tage Richtung Harz gefahren um den Brocken zu erobern.



2008: Deutschland, Polen, Ukraine, Russland

Ich muß gestehen eine etwas ungewöhnliche Tour. Nicht nur das die Jahreszeit in der ich von Münster nach Moskau aufgebrochen bin nicht gerade sommerlich war-auch die Zeit die ich für die Tour geplant hatte war knapp bemessen. Ich bin letztendlich aber gut durchgekommen (mit einigen Schneegestöbern). 200 km südlich von Moskau habe ich mich dann auch noch 1 Woche in Rjasan (Partnerstadt von Münster) ausgeruht und umgeschaut. Die letzten 200 km zum Flughafen nach Moskau waren dann als kleiner Abschluß der Tour leicht zurückzulegen-nach über 3000 km Radweg. Ich wäre ja noch gerne nach Münster zurückgeradelt...aber auch bei dieser Tour ging leider die Urlaubszeit zuende.



2007: Deutschland

Schon länger wollte ich mal nach Berlin. Zu so einigen Metropolen bin ich mit meinem Fahrrad ja schon gefahren-aber die heimische Landeshauptstadt habe ich dabei noch nie besucht! Das geht nicht-und so bin ich mit dem Matthias von Münster mit dem Fahrrad aufgebrochen um nach Berlin zu fahren. Unter anderem um meine Schwester dort auch zu besuchen.



2007: Australien

Einmal mit dem Fahrrad durch die Wüste von Australien! Warum nicht dachte ich mir-und so entstand die Idee mit meinem Fahrrad nach Darwin (im Norden von Australien) zu fliegen um mich dann über die einzige Straße (dem Stuart Highway) bis runter in den Norden durchzukämpfen. Nach ein paar Tagen fand ich heraus das es besser ist länger in der Dunkelheit zu fahren-wegen der Temperaturen und dem Wind. Eine supergeniale Reise-sehr zu empfehlen! Und wer die gut 3000 km lange Strecke nicht mit dem Fahrrad zurücklegen möchte-ich habe tatsächlich jemanden unterwegs getroffen der die besagte Tour mit einem Trettroller zurückgelegt hat.



2004: Nordamerika, Neuseeland (Nord-und Südinsel), Australien

Geplant war eine Weltreise die in Australien ein vorläufiges Ende gefunden hatte-Der Grund: Die Einsamkeit. Auf dem Weg bis nach Australien bin ich zuvor allerdings mit einem guten Freund, dem Dirk, einmal Quer durch Nordamerika gefahren. Anschliessend bin ich in Neuseeland und Australien noch ein bißchen pedaliert. Ich bin gut 9 Monate unterwegs gewesen und habe dabei über 13.000 km zurückgelegt. Lustig dabei war das die Tour durch Nordamerika grob mit 10.000 km geschätzt wurde. Es sind letztendlich 10.060 km gewesen!